Die Mitglieder der Kehriger CDU waren zum 15.09.2012 eingeladen das Booser Doppelmar zu bewandern. Dies nahmen einige Mitglieder wahr. Auf dem Booser Parkplatz an den Maaren begrüßte uns der Ortsbürgermeister Stephanie und erklärte uns einige Fakten zu dem Ort Boos. Danach machten wir uns auf den 9,1 km langen Traumpfad mit dem Wanderführer Hubert Schmitt aus Boos, der das Gebiet kannte wie seine Westentasche. Unterwegs berichtete er uns, dass er sich schon als kleiner Junge immer für die Natur und den Vulkanismus interessiert habe. Er erklärte uns eindrucksvoll die Vulkanlandschaft in dem Naturschutzgebiet rund um die Maare.

Selbstverständlich wurde auch der Booser Eifelturm bestiegen, auf dem wir einen tollen Ausblick über die ganze Landschaft hatten. Mit dem Fernglas konnte man sogar bis nach Kehrig sehen. Zum Abschluss des Tages ging es ins Gasthaus Fuchs nach Boos, wo wir uns mit kühlen Getränken und einem zünftigen Essen stärken konnten. Danach wurde die Heimreise angetreten.